Tipps fürs Sommerlager

Die Wikinger erwarten euch
  1. Sucht auf Google / Youtube nach Ranger Roll
  2. Trockenfrüchte schmelzen nicht in der Hitze und sind auch lecker
  3. Schreibt bitte alle eure Sachen an oder setzt einen erkennbaren Stempel drauf.
  4. Eine 1.5L Flasche Wasser fürs Zelt ist stets angenehm am Morgen.
  5. Die Leiter werden euch keine Sitzmöglichkeit geben. Wenn ihr bequem sitzen wollt, müsst ihr einen eigenen Campingstuhl mitnehmen.
  6. Für alle die keine Ordnung halten können: Packt eure frische Wäsche in einen Sack und eure Dreckige in einen anderen.
  7. In einer Sporttasche findet ihr eure Sachen einfacher als in einem grossen Rucksack
  8. Euer Wanderrucksack sollte unbedingt einen Hüftgurt haben.
  9. Sonnenhüte sind obligatorisch.
  10. Spraysonnencreme ist einfach aufzutragen und meistens angenehmer als herkömmliche Sonnencreme.
  11. Jasskarten.
  12. Jeder liebt es, wenn eine Person im Zelt Anti-Brumm versprüht.
  13. Wenn man mit der Taschenlampe auf eine Wasserflasche leuchtet, hat man eine super Lampe fürs Zelt.
  14. Es ist stets erlaubt, draussen zu schlafen.
  15. Vergisst nicht eure Pfila-Belohnungen. Diese sind nur gültig mit der passenden Urkunde.
  16. Aus Schnur und ein wenig Knotenkunde, kann man eine tolle Wäscheleine bauen. Wäscheklammern empfehlen sich.
  17. Anzündwürfel und Grillutensilien. Es befindet sich eine Feuerstelle auf dem Lagerplatz, die ihr benutzen dürft.
  18. Lauft eure Wanderschuhe ein.
  19. Imprägniert Schuhe, Jacken und Rucksäcke.
  20. Auch wenn es blöd tönt, empfehlen sich Handschuhe / Mützen.
  21. Wer kein THILO besitzt, kann auch sein Technix mitnehmen.
  22. Es empfiehlt sich, Briefmarken und Addressen für Postkarten von zu Hause mitzunehmen.
  23. Kontrolliert euer Pfader-Hemd und näht eure Abzeichen drauf.

Allzeit Bereit!

Adagio, Lupesch, Orion und Chäfer